Unternehmen

Historie

Der familien geführte Betrieb kauft nun seit fast 20 Jahren regionales Wildbret auf und veredelt und vermarktet küchenfertige Wildbretteile an Gastronomie und Großhandel.
1991 startete die Produktion am Standort in Treuenbrietzen zunächst nur mit den beiden Gesellschaftern.
Im November 2008 eröffnete die Familie Griebsch auf ihrem Vierseithof in Bardenitz die neue Produktionsstätte des Fläming-Wildhandel mit einem nunmehr sieben-köpfigen Fachteam.

Hinter der Fassade alter Pferde-, Kuh- und Schweineställe verbirgt sich nun ein sehr moderner EU-Wildzerlegebetrieb des Landes Brandenburg.

"10. Flämingmarkt" in Niemegk

Der Sommer ist fast vorüber und der goldene Herbst lockt mit seinen leuchtenden Farben aufs Land....

 

"Tag der Offenen Höfe" am 05. Mai 2013

Traditionell am ersten Sonntag im Mai findet wieder der "Tag der Offenen Höfe" auf allen...

 

Gemeinsamer Markttag der "Offenen Höfe" am 07.April 2013

Der Frühling beginnt und lockt die Menschen nach draußen. Und was gibt es Schöneres als nach der...

 
Home   |  Impressum   |  Links   |  Sitemap   |  Suche